Austauschen, Zuschauen, Lauschen und Mitmachen – das Unique Festival lädt alle Menschen ein, gemeinsam mit dem Kölner Künstler:innen Theater- in die Tiefen der gesellschaftlichen Vielfalt einzutauchen. Es gibt interaktive Workshops und Vorträge, Konzerte, Poetry und natürlich Theater.

Das Kölner Künstler:innen Theater möchte diese Vielfalt repräsentieren. Als Kinder- und Jugendtheater beschäftigt sich das KKT schon lange mit dieser Aufgabe und seit diesem Jahr dank der Förderung “Neue Normalität” des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Fonds Darstellende Künste noch intensiver als zuvor.

Tickets findet ihr jeweils in den Veranstaltungen!

UNIQUE FESTIVAL
c/o KKT. Grüner Weg 5/Melatengürtel,
50825 Köln

Die Journalistin Marileen Deutschmann hat uns im Büro der Kulturliste besucht und mit unseren Gästen gesprochen. Ihr Beitrag ist ab sofort nachzuhören unter:

https://www.koelncampus.com/sendung/fruehrausch/archiv/10758-wir-hoeren-am-tag-des-sehens/#podcasts

Vielen Dank!

 

Am 9. September findet in Düsseldorf die vierte Nacht der Wissenschaft statt, bei der im Haus der Universität und am Schadowplatz Wissenschaftler:innen von ihren Projekten und Entdeckungen berichten. Und auch das Forschungsprojekt „Kulturelle Teilhabe und Citizen Science“ wird durch Christine Stender (wissenschaftl. Mitarbeiterin der Heinrich-Heine-Universität) und Aneliya Angelova (Vorstandsmitglied der Kulturliste Köln e.V.) vertreten. Von 18:40 – 19:50 Uhr stellen die beiden gemeinsam mit Dr. Anna Soßdorf im Aktionszelt am Schadowplatz ihr Projekte vor. Sie sprechen über Citizen Science, kulturelle Teilhabe und Fridays for Future. Wenn Ihr herausfinden wollt, wie das alles zusammenpasst – dann kommt vorbei! Der Eintritt ist kostenlos.

Das Büro der Kulturliste zieht einen Raum weiter – ebenfalls in der Piusstraße 40. Unser Vermieter hat uns aus der Not gerettet, nachdem wir unseren alten Raum verlassen mussten. Vielen Dank dafür! Jetzt müssen wir noch räumen und einen neuen Telefonanschluss installieren lassen. Die Arbeit geht weiter!

Anlässlich des Krieges in der Ukraine ergänzt  das internationale  Literaturfest lit.Cologne das Programm und eröffnet das Festival mit einer Solidaritätsveranstaltung. Dabei sind unter anderem Navid Karmani, Sasha Marianna Salzmann und Deniz Yücel. Es liest der  Schauspieler Ulrich Noethen, die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht ein Grußwort.  Alle Einnahmen dieser Veranstaltung werden gespendet.  Das Programm der lit.Cologne läuft mit vielen interessanten Veranstaltungen bis zum 26. März.

 

Die Oper Köln lädt am Montag, 7. März 2022, 19.30 Uhr zu einem Solidaritätskonzert mit den Menschn in der Ukraine ein.  „Singen für den Frieden“ im Staatenhaus findet mit Mitgliedern des Ensembles und dem Chor der Oper statt.  Der Eintritt ist frei. Spenden für die Menschen in der Ukraine sind vor Ort möglich und erwünscht.

Alle, die dabei sein wollen,  müssen sich unter tickets@buehnen.koeln oder telefonisch unter 0221.221 28 400 anmelden, die Angabe einer E-Mail-Adresse ist zwingend erforderlich.

Gespräche, Lesungen und Musik – das Schauspiel Köln will ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine setzen.

Gemeinsam mit Mariana Sadovska und André Erlen und vielen weiteren Künstler:innen aus Deutschland und der Ukraine will das Schauspiel an die Solidaritätsveranstaltung vor drei Wochen in der Tanzfaktur anknüpfen und erneut Betroffene zu Wort kommen lassen. Es lesen Stefko Hanushevsky, Sophia Burtscher, Anja Jazeschann und Stefan H. Kraft vor Ort und es wird Live-Schaltungen zu Künstler:innen und Aktivist:innen in der Ukraine geben. Ein Happening der Künste mit Musik, Lesungen, Talks und Live-Gesprächen. Die Namen der beteiligten Gäste werden noch bekannt gegeben. Die Veranstaltung wird sowohl live in den CARLsGARTEN, als auch auf der Website übertragen.

 

Das Literaturfestival LitCologne ist wieder zurück auf der Lesebühne – und auch unsere Gäste werden dabei sein. Dafür ganz herzlichen Dank an die Veranstalter. Es ist ein tolles Zeichen, dass in finanziell schweren Zeiten Tickets für die Kulturliste dabei sind.

Das Team der Kulturliste wünsche allen Gästen, Freunden und Förderern ein gutes Jahr 2022. Bleiben Sie uns gewogen.

Weihnachten steht vor der Tür – mit hoffentlich entspannten Tagen. Das Team der Kulturliste wünscht von Herzen alles Gute für 2022. Wir freuen uns, wenn es weitergeht und wir vielen Menschen ein Kulturerlebnis ermöglichen können.