Das Büro der Kulturliste zieht einen Raum weiter – ebenfalls in der Piusstraße 40. Unser Vermieter hat uns aus der Not gerettet, nachdem wir unseren alten Raum verlassen mussten. Vielen Dank dafür! Jetzt müssen wir noch räumen und einen neuen Telefonanschluss installieren lassen. Die Arbeit geht weiter!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Kulturbranche getroffen- der Redebedarf war groß. Musik, Schauspiel, Museen, Buchhandel und Galerien haben ihre Positionen vorgetragen. Die Kultur ist im Dauerlockdown, bei vielen geht es um die Existenz. Dabei geht es nicht nur um Essen, Trinken und Miete: ohne Kultur leidet die Seele. Alle hoffen auf den Sommer, dann können draußen an der frischen Luft wieder Musik-, Theater- und Literaturveranstaltungen stattfinden und ihr Publikum treffen.

 

Streaming-Konzert „End of Lights“ im Schiffshebewerk Henrichenburg – am Sonntag, 7.2. ab 18.30 Uhr live mit den Bands „Pele Caster“ und „Skittle Alley“.
Organisiert wird das Konzert von Azubis der Veranstaltungstechnik-Branche aus der Region. Da wegen der aktuellen Corona-Pandemie zurzeit keine Events stattfinden, bei denen sie etwas lernen könnten, haben sie sich zusammengeschlossen, um selber etwas auf die Beine zu stellen. Sie nennen ihre Aktion „End of Lights – Ohne uns wird es dunkel“, und wollen so auf die prekäre Lage der Veranstaltungsbranche aufmerksam machen. Das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg möchte den engagierten Nachwuchskräften eine Gelegenheit bieten, ihr Können zu beweisen.
Die Bands spielen vor der Kulisse des Schiffshebewerks mit Kopfhörern, ohne Verstärkung durch Boxen. Das Konzert wird ab 18.30 Uhr live ins Internet gestreamt. In der Pause (ab ca. 19.10 Uhr) gibt es eine Talkrunde zur Situation der Veranstaltungsbranche. Zu den Teilnehmern der Gesprächsrunde gehört Dirk Wöhler vom Bundesverband Diskjockey e.V. (BVD). Die Moderation übernimmt der Berliner Youtuber Nico Deutschland. Nach dem Konzert wird das Hebewerk illuminiert und mit einer Licht-Show in Szene gesetzt. Den Live-Stream des Konzerts und der Licht-Show können Interessierte auf der Facebook-Seite „End of Lights“ (https://fb.me/e/OF2JsVJw) und auf den Facebook- und Youtube-Kanälen der beiden Bands verfolgen.

Ein Anfang ist gemacht: das Bürgerzentrum Nippes hat unsere Gäste zu einem Kabarett-Abend eingeladen. Ganz herzlichen Dank dafür. Für November haben wir die Zusage des Schokoladenmuseums und der Imhoff-Stiftung, uns großzügig zu fördern. Und auch das Kölnische Stadtmuseum wird uns unterstützen, sobald die neue Dauerausstellung im ehemaligen Modekaufhaus Sauer eröffnet wird. Es geht also weiter und wir freuen uns über jede einzelne Karte.

Der Park zwischen Rhein und Zoo an der Riehler Straße hat wieder geöffnet. Besucher können bei freiem Eintritt die Werke international bekannter Künstler genießen, darunter Skulpturen von Rosemarie Trockel, Anish Kapoor, Peter Fischli und David Weiss. Die allgemein geltenden Abstandsregeln (2 m) und das Kontaktverbot sind zu beachten.

Lesetelefon aus Köln-Zollstock: Der Schauspieler und Sprecher Axel Gottschick vom Kulturladen liest kostenlos am Telefon, maximal 15 Minuten. Er bietet Kurzgeschichten, Romanfolgen und Gedichte an. Terminabsprache täglich zwischen 11.00 und 12.00 Uhr unter 0221-2594017

 Violinkonzerte mit Daniel Hope: Der Geiger Daniel Hope lädt zusammen mit dem Pianisten Christoph Israel jeden Abend Gäste in sein Wohnzimmer ein – zu spontanen Konzerten und Gesprächen. Jeweils um 18 Uhr ist das live auf Arte concert sowie der Facebook-Seite und dem Youtube-Channel von Arte Concert für circa 30 Minuten zu sehen und zu hören. Als Gäste erwartet er nicht nur Musiker, sondern auch die Schauspielerinnen Heike Makatsch und Katharina Thalbach.

Podcast des Schauspiel Köln:  Der Regisseur und Dramaturg Julian Pörksen erzählt in seinem Podcast „Lockdown“ aus dem stillgelegten Leben.  Seine Themen: Netflix und Superfood, Sport und Kunst, Achtsamkeitsübungen und Ausflüge in die digitale Welt. Immer montags, mittwochs und samstags erscheinen die aktuellen Folgen dieses ersten Podcasts des Schauspiel Köln.

 

 

Nicht nur für Nachbarn: Ihr findet uns heute auf dem Tag des guten Lebens.